LK-NÖ präsentierte neue Kampagne - Bauernbund Niederösterreich

LK-NÖ präsentierte neue Kampagne

Die neue Kampagne „Niederösterreichs Bauern. Eine Kammer. Verlass di drauf!“ der Landwirtschaftskammer Niederösterreich will mit realen Botschaften den Wert der bäuerlichen Arbeit sichtbar machen und so Vertrauen ausbauen.

Bäuerinnen und Bauern wirken als authentische und sympathische Botschafter ihrer Berufsgruppe bei der Kampagne mit. (c) LK-NÖ/Monihart

Die Kommunikation mit der Gesellschaft ausbauen, steht als eines von zwölf Themen im Zukunftsplan 2020 bis 2025 der Landwirtschaftskammer NÖ. Darauf aufbauend wurde die neue Kampagne konzipiert, die Bäuerinnen und Bauern und ihre Leistungen für die Gesellschaft in den Vordergrund stellen.

Wert der bäuerlichen Betriebe der Gesellschaft vermitteln

„Kommunikation ist für mich ein Schlüssel für eine erfolgreiche Weiterentwicklung unserer bäuerlichen Familienbetriebe“, betonte LK-NÖ-Präsident NAbg. Johannes Schmuckenschlager bei der Vorstellung der neuen Kampagne „Niederösterreichs Bauern. Eine Kammer. Verlass di drauf!“ der Landwirtschaftskammer Niederösterreich.  Das Versprechen laute: „Auf die heimischen Bäuerinnen und Bauern mit ihrer Kammer ist Verlass“, so Schmuckenschlager. Die Anzahl der in der Land- und Forstwirtschaft tätigen Menschen werde immer geringer und somit auch der direkte Bezug zur bäuerlichen Arbeit. Diese Entfremdung sei mitunter die Ursache für viele gesellschaftliche Debatten.

„Auch 94 Prozent unserer Bäuerinnen und Bauern sehen die Wichtigkeit einer schlagkräftigen Öffentlichkeitsarbeit als zentrale Aufgabe der Interessenvertretung“, stellte der LK-Präsident die Ergebnisse einer aktuell durchgeführten Umfrage vor.
Mit der neuen Kampagne will die Landwirtschaftskammer Niederösterreich die Wertschätzung unserer Bäuerinnen und Bauern steigern. „Wie entsteht Wertschätzung? Der Schlüssel ist Vertrauen durch Nähe.

Das schafft Akzeptanz. Wir stellen die Bäuerinnen und Bauern mit ihrer tagtäglichen Arbeit in den Mittelpunkt der Kampagne. Damit machen wir den Wert der heimischen Familienbetriebe für die nichtbäuerliche Bevölkerung sichtbar. So wollen wir Sicherheit geben und Skepsis nehmen. Unsere Botschaften sind ein direktes Versprechen, auf das sich alle verlassen können – heute und in Zukunft“, skizziert Schmuckenschlager die Zielsetzung der Kampagne.

Auch die Partner der Kammer verlassen sich auf die heimischen Familienbetriebe. Einige von ihnen unterstützen als Kooperationspartner die neue Initiative 2019: EVN, Niederösterreichische Versicherung, Die Waldbesitzer Niederösterreichs, Maschinenring Niederösterreich, Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien, So schmeckt Niederösterreich und ORF Niederösterreich. Mehr dazu unter www.verlassdidrauf.at

 

TV-Berichte zur Auftaktveranstaltung

04. November 2019