Noch bis zum 6. Oktober Obstbäume bestellen - Bauernbund Niederösterreich

Noch bis zum 6. Oktober Obstbäume bestellen

Die Obstbaumpflanzaktion 2019 geht dem Ende zu: Bestellungen werden noch bis zum 6. Oktober unter www.gockl.at/pflanzaktion entgegengenommen.

(v. l.) Primus der Mostbarone a. D. Johann Frühwald und Dir. LAbg. Klaudia Tanner (c) Cleanhill Studios

Obstbäume sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Kulturlandschaft, Streuobstwiesen bieten vielen Tier- und Pflanzenarten eine Heimat“, betonen Bauernbund-Präsident NAbg. Georg Strasser und NÖ-Bauernbund-Direktorin LAbg. Klaudia Tanner.

Zusammenschluss zweier erfolgreicher Aktionen

Mit jedem gepflanzten Baum besteht die Chance, ein wahres Bienenparadies heranwachsen zu lassen. Ein wichtiges Signal in Zeiten des Umweltschutzes. Trägt doch jeder Baum auch immens zum Klimaschutz bei. Daher haben sich die Pflanzaktion und die Aktion „Wir für Bienen“ zusammengeschlossen, damit Insekten auf den Bäumen, Feldern und Wiesen ein Zuhause finden können.

Auf insgesamt 230.000 Hektar blühenden Feldern haben die heimischen Bäuerinnen und Bauern das bereits geschafft. Mit der Teilnahme an der Pflanzaktion für Hochstammobstbäume der Leader Regionen Moststraße, Eisenstraße, Südliches Waldviertel Nibelungengau, Mostviertel Mitte, Kamptal und Elsbeere-Wienerwald sowie der Genussregion Waldviertler Kriecherl setzen die Bäuerinnen und Bauern ein weiteres Zeichen für die Artenvielfalt in Niederösterreich und unterstützen damit Insekten und vor allem die Bienen.

„Die Pflanzaktion ist eine hervorragende Symbiose aus Ökonomie und Tradition. Gibt es etwas Nachhaltigeres als einen Baum zu pflanzen? Eine Generation pflanzt und viele Generationen danach können davon ernten. Darüber hinaus ist die Zusammenarbeit mit der Kampagne ‚Wir für Bienen‘ eine sich gegenseitig befruchtende und kann nur begrüßt werden“, stellte Bauernbund-Präsident NAbg. Georg Strasser fest.

Auch in punkto Umweltschutz leisten Obstbäume einen wichtigen Beitrag. Ein einziger Obstbaum mit einer Höhe von 15 Metern speichert in seinem Leben etwa eine Tonne CO2.

Für NÖ-Bauernbund-Direktorin LAbg. Klaudia Tanner ist klar: „Diese Klima- und Naturschutz-Leistungen werden erst durch die Hege und Pflege der Bäuerinnen und Bauern möglich gemacht. Besonders erfreulich ist, dass zahlreiche Bäuerinnen und Bauern wie auch Privatkunden die Pflanz­aktion heuer bereits genützt haben.“

Somit ist diese Aktion ein wesentlicher Beitrag zum Klimaschutz. Jeder der über 12.000 gepflanzten Bäume der vergangenen fünf Jahre kann sich, bei richtiger Pflege, zu einem unschlagbaren Umweltschützer entwickeln.

Die Leader Regionen verweisen auf das attraktive Angebot der Baumsets. Diese bestehen aus Hochstammobstbaum, Pflock, Verbissschutz, Anbindestrick aus Jute sowie einen verrottbaren Sack zum Schutz der Wurzeln. Bei Apfelbäumen ist darüber hinaus ein Wühlmausgitter im Preis inbegriffen. Doch Eile ist geboten. Die Bestellfrist läuft nur mehr bis 6. Oktober und die eine oder andere Sorte ist bereits vergriffen.

Bestellungen sind hier möglich.

02. Oktober 2019